Publications

BOOKS

Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Hg.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017 (2nd Edition 2018).

Esther Hutfless, Elisabeth Schäfer: Hélène Cixous. Gespräch mit dem Esel. Blind schreiben. Zaglossus, Wien 2017 (2nd Edition 2019).

Esther Hutfless, Gertrude Postl, Elisabeth Schäfer (Hg.): Hélène Cixous. Das Lachen der Medusa, zusammen mit aktuellen Beiträgen. Passagen Verlag, Wien 2013 (2nd edition 2017).

Esther Hutfless, Roman Widholm (Hg.): Reihe Verhältnisse, Band II: Zusammenbruch, Turia + Kant Verlag, Wien 2012.

Esther Hutfless: In Dir mehr als Dich – Phänomenologien des Begehrens zwischen diskursiver Produktion und leiblichem Zur-Welt-Sein, Königshausen & Neumann, Würzburg 2011.

Esther Hutfless, Roman Widholm (Hg.): Reihe Verhältnisse, Band I: Identifizierungen, Turia + Kant Verlag, Wien 2011.


JOURNAL ARTICLES AND BOOK CHAPTERS

Together with Elisabeth Schäfer and Gertrude Postl: Open Text – Open Performance: Hélène Cixous and Ariane Mnouchkine. In: Laura Cull Ó Maoilearca and Alice Lagaay (Ed.): The Routledge Companion to Performance Philosophy, New York: Routledge 2020, pp. 330-335 [peer reviewed].

Together with Elisabeth Schäfer and Barbara Zach: Was ist queer-feministische Psychoanalyse. Überlegungen zu einer kritischen und offenen Praxis. In: Zehetner, Bettina; Macke, Karin (Ed.): Freiheit und Feminismen. Feministische Beratung und Psychotherapie. Gießen: Psychosozial-Verlag, 2020, S. 231-248.

Psychoanalysis to come – A “Freuderridian” Approach to a Non-Normative Psychoanalysis. In: The Undecidable Unconscious, 6/2019, University of Nebraska Press. pp. 1-27. Open Access: DOI: 10.1353/ujd.2019.0000 [peer-reviewed].

Together with Elisabeth Schäfer: How to be a Refug(e)e for a Stranger? Fragments And Brief Chronicles of the Time of Migration. In: Oliver, Kelly; Madura, Lisa M., Ahmed, Sabeen (Ed.): Refugees Now. Rethinking Borders, Hospitality, and Citizenship. London: Rowman & Littlefield 2019, pp. 259-272 [peer-reviewed].

Zur Kritik der Heteronormativität – Queere Perspektiven in der Psychotherapie. Psychotherapie Forum. Psychotherapie Forum, Springer, Mai 2019, pp. 44-50. Open Access: https://doi.org/10.1007/s00729-019-0116-z [peer-reviewed].

Together with Elisabeth Schäfer: Die unbedingte Universität der Vielfalt. Für plurale und starke Stimmen queer-feministischer Philosophie an universitären Instituten und Institutionen. In: Buchhammer, Brigitte (Ed.): Freiheit – Gerechtigkeit – Liebe. Festschrift zum 75 Geburtstag von Herta Nagl-Docekal. Wien: LIT Verlag 2019, pp. 107-126.

The Case of Dora – A Queer Perspective on Hysteria and Perversion. In: Finzi, Daniela; Westerink, Herman (Hg.): Dora, Hysteria and Gender. Reconsidering Freud’s Case Study. Leuven: Leuven University Press 2018, S. 135-148 [peer reviewed].

Together with Elisabeth Schäfer: The Lesson of the Cockroach. Towards an Ethics of Ugliness. In: Rodrigues, Sara; Przybylo, Ela (Ed.): On the Politics of Ugliness. London/New York: Palgrave 2018, pp. 103-124 [peer-reviewed].

Jenseits der Binarität – Psychoanalyse und Queer-Theory. In: Psychologie & Gesellschaftskritik, 42. Jahrgang, Nr. 165, 1/2018, Wien 2018, pp. 33-53.

Zur Dekonstruktion von Identität. Psychoanalytische und queere Perspektiven. In: Ulrike Kadi, Sabine Schlüter, Elisabeth Skale (Ed.): Alte und neue Identitäten. Sigmund-Freud-Vorlesungen 2017. Mandelbaum Verlag, Wien 2018, pp. 221-233.

Die Zukunft einer Illusion: Eine queer-psychoanalytische Kritik am Identitätsdenken der Psychoanalyse. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017, pp. 133-180.

Together with Barbara Zach: Queering Psychoanalysis. Vorwort. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017, pp. 9-29.

Queer [Theory]: Annäherungen an das Undarstellbare. Einleitung. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017, pp. 31-47.

Together with Elisabeth Schäfer: 49 Fragmente zum „Humanismus“. In: Buchhammer, Brigitte (Ed.): Lernen, Mensch zu sein. Beiträge des 2. Symposiums der SWIP Austria. LIT Verlag, Wien 2017, pp. 313-322.

Together with Elisabeth Schäfer: Supplement I: Queere Séancen. In: Esther Hutfless, Elisabeth Schäfer (Ed.): Hélène Cixous. Gespräch mit dem Esel. Blind schreiben. Zaglossus, Wien 2017, pp. 61-88.

Together with Elisabeth Schäfer: Queen* of Queers. Die „wahre“ Herrin* des Signifikanten. In: Bissige Geschichten. Feminismen, Humor und Widerstand. AEP Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. Nr. 4/2016, Innsbruck, pp. 24-26.

Together with Elisabeth Schäfer: Writers are Dogs. Schreiben, Denken, Tier-Werden. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #6, Wien 2016, pp. 27-32. https://sublinesblog.files.wordpress.com/2016/09/sublinmes-6-animot-final1.pdf

Together with Elisabeth Schäfer: [a …]. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #6, Wien 2016, 45-48. https://sublinesblog.files.wordpress.com/2016/09/sublinmes-6-animot-final1.pdf

Wider die Binarität – Psychoanalyse und Queer Theory. In: Heterosexualität und Homosexualität revisited, Journal für Psychoanalyse, 36. Jahrgang, Ausgabe 57, Seismo Verlag, Zürich 2016, pp. 99-115. Open Access: https://doi.org/10.18754/jfp.57.7 [peer-reviewed].

„Il faut bien manger“ – „Mündlichkeit“ als Ethik der Offenheit in Philosophie und Psychoanalyse. In: Elisabeth Skale, Sabine Schlüter, Ulrike Kadi (Ed.): Lust. Verschlingen. Alles. Sigmund-Freud-Vorlesungen 2015. Mandelbaum Verlag, Wien 2016, pp. 22-33.

q:p Queering Psychoanalysis – Research Group on Bodies and Sexualities. In: Brigitte Buchhammer (Ed.): Neuere Aspekte in der Philosophie: aktuelle Projekte von Philosophinnen am Forschungsstandort Österreich, Axia Academic Publishers, Wien 2015, pp. 389-397.

Together with Elisabeth Schäfer: Don’t put up a brave front! Fragmente Queerer Anarchien am Rand, an der Grenze, im Zwischen. In: Brigitte Buchhammer (Ed.): Neuere Aspekte in der Philosophie: aktuelle Projekte von Philosophinnen am Forschungsstandort Österreich, Axia Academic Publishers, Wien 2015, pp. 32-37.

Telephon. In: Matthias Schmidt (Ed.): Rücksendungen zu Jacques Derridas Die Postkarte. Ein essayistisches Glossar. Turia + Kant, Wien 2015, pp. 349-356.

Nietzsche, die Allergie und ich. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #5, Wien 2015, pp. 17-22.

Together with Elisabeth Schäfer: RRRRRRR_Rhythmythology. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #4, Wien 2014, pp. 11-16.

Anarchie als queer-feministische Praxis. In: AEP Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. Nr. 3/2014, Innsbruck, pp. 25-27.

Together with Elisabeth Schäfer: Mésanges Viennoises. Of Voices, Birds and Women. In: AEP Informationen. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Heft Nr. 2 / 2014, Innsbruck.

„Man muss wohl essen“. „Mündlichkeit“ als Ethik der Offenheit in Philosophie und Psychoanalyse. In: texte. psychoanalyse. ästhetik. kulturkritik. Herausgegeben von Ulrike Kadi, August Ruhs, Karl Stockreiter, Gerhard Zenaty. Passagen Verlag. Heft 4/2013, 33. Jahrgang, pp. 7-24.

Together with Elisabeth Schäfer: 8 Frauen. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #3, Wien 2013, pp. 37-43.

Der unterbrochene Mythos. Prekarität und Freiheit zwischen Selbst-Organisation und Gemeinschaft. In: Brunner, Claudia; Fink, Dagmar; Krondorfer, Birge; Prokop, Sabine (Ed.) Prekarität & Freiheit, Feministische Wissenschaft, Kulturkritik und Selbstorganisation, Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2013, pp. 200-209.

Brechen/schneiden wir rasch ab_. In: Esther Hutfless, Gertrude Postl, Elisabeth Schäfer (Ed.): Hélène Cixous: Das Lachen der Medusa zusammen mit aktuellen Beiträgen, Passagen Verlag, Wien 2013, pp. 121-130.

Together with Elisabeth Schäfer: Flugschrift. In: Esther Hutfless, Gertrude Postl, Elisabeth Schäfer (Ed.): Hélène Cixous: Das Lachen der Medusa zusammen mit aktuellen Beiträgen, Passagen Verlag, Wien 2013, p. 131.

Together with Elisabeth Schäfer und Gertrude Postl: … der luftigen Schwimmerin, der fliegenden Diebin … Vorwort zu Hutfless, Gertrude Postl, Elisabeth Schäfer (Ed.): Hélène Cixous: Das Lachen der Medusa zusammen mit aktuellen Beiträgen, Passagen Verlag, Wien 2013, pp. 13-20.

Together with Elisabeth Schäfer: Don’t put up a brave front! Fragmente Queerer Anarchien am Rand, an der Grenze, im Zwischen. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #2, Wien 2013, pp. 13-18.

Together with Elisabeth Schäfer: Die Transience des Lebendigen denken / eine queere Philosophie versprechen. In: Sublin/mes. philosophieren von unten. a queer reviewed journal. Heft #. 1, Wien 2012, pp. 15-19.

Together with Rosa Danner: Die Wissenschafter_in und ihr Double – Ein Fremd- und Selbstversuch, Lecture Performance im Rahmen von Philosophy on Stage #3, in: Mediathek // Philosophy on Stage #3, http://homepage.univie.ac.at/arno.boehler/php/?p=6225, 2012.

Das wilde Sein. Akt – Ereignis – Schöpfung. In: critica, Zeitschrift für Philosophie und Kunsttheorie (ISSN: 2192-3213), Band I / 2012, pp. 17-29 [peer-reviewed].

Kollaps – Zur politischen Dimension der passage à l’acte, in: Esther Hutfless, Roman Widholm (Ed.): Reihe Verhältnisse, Band II: Zusammenbruch, Turia + Kant Verlag, Wien 2011, pp. 43-64.

Begehren als Widerstand. Zur Phänomenologie des Begehrens im Kontext postmoderner Subjekt–konzeptionen. In: Matthias Flatscher, Martin Huth, Iris Laner, Thomas Stadlbauer und Gerhard Thonhauser (Ed.): Neue Stimmen der Phänomenologie. Die Tradition – Das Selbst. Band I., Bautz Verlag, Nordhausen 2011, p. 233-243 [peer-reviewed].

Haemophilia. In: Hutfless, Esther; Widholm, Roman (Ed.): Reihe Verhältnisse, Band I Identifizierungen, Turia + Kant, Wien 2010, pp. 119-132.


TRANSLATIONS

From English to German:

Jack Drescher: Von Bisexualität zu Intersexualität: Geschlechterkategorien neu denken. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017.


Together with Elisabeth Schäfer: Teresa de Lauretis: Der queere Trieb: Rereading Freud mit Laplanche. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017.


Together with Mirko Wittwar: Lee Edelman: Der grausamste Schnitt: Queerness und die Psychoanalyse. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen.
Zaglossus, Wien 2017.

Tim Dean: Lacan und Queer Theory. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017.

Eve Watson: Queering Psychoanalysis und Psychoanalysing Queer. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017.

Anne Worthington: Warum Lacan? Psychoanalyse und Queer Theory. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017.

King Kong und Goldlöckchen: Griffin Hansbury: Transmännlichkeiten vor dem Hintergrund der Trans-Trans-Dyade. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen. Zaglossus, Wien 2017.

Together with Mirko Wittwar: Jack Pula: Gender aus der Perspektive der Transgender-Erfahrung. In: Hutfless, Esther; Zach, Barbara (Ed.): Queering Psychoanalysis. Psychoanalyse und Queer Theory – Transdisziplinäre Verschränkungen.
Zaglossus, Wien 2017.


ONLINE

„Staying with the crises“ Psychoanalytische Ansätze zur Klimakrise. 22. Mai 2020.

„Perversion“ als Abwehr – Anmerkungen zu Pathologisierungsdiskursen in der Psychoanalyse. 20. Oktober 2018.

Warum Psychoanalytiker*innen politisch nicht schweigen sollten – Zum Verhältnis Politik und Psychoanalyse. 27 February 2018.

Psychoanalyse und Identität – Zur Kritik einer Illusion. 15 January 2017.

Hysteria – Perversion – Subversion. Some Remarks from a Queer Perspective. 22 February 2016.

Vom Ankommen im Mainstream und dessen unangenehmen Antworten – zur aktuellen Gender-Debatte. 23 September 2015.

Hat die Psychoanalyse den Körper je schon gedacht? 17 September 2015.

Queer Theory: Antwort auf einige Vorurteile. 26 April 2015.

Überlegungen zur Frage der Geschlechtsidentität (Gender-Identity) in der psychoanalytischen Theorie. 2 November 2014.

Collapse –The Political Dimension of the „passage à l’acte“. 4 September 2014.

Psychoanalyse und Queer Theory. Ein Versuch der Annäherung. 29 August 2014.

Together with Elisabeth Schäfer: Conchita Wurst: Super-Weiblichkeit mit Bart. In: dieStandard.at, 11 May 2014.

Together with Elisabeth Schäfer: Frauenstürmisch sind wir … Hélène Cixous Kassiker „Das Lachen der Medusa“ ist auf Deutsch erschienen, in : Malmoe 66, Wien 2014, p. 27.

Together with Elisabeth Schäfer: Ein Parade-Beispiel – Zur Frage der Politisierung einer Bewegung. In: dieStandard.at, 28 June 2011.


CURATORIAL PROJECTS

Curator of the Exhibition: Die unendliche Analyse. Psychoanalytische Schulen nach Freud. Sonderausstellung zur Vielfältigkeit der gegenwärtigen psychoanalytischen Praxis. / Analysis Interminable. Psychoanalytical Schools of Thought after Freud. Special exhibition on the diversity of current psychoanalytic practice. Sigmund Freud Museum Vienna, Opening: 29. August 2020.